Innovation

Bis jetzt hatten Optiker keine andere Wahl. Seit über 50 Jahren wird ein Brillenglas aus einem 100 bis 130 Gramm schweren Rohling gefräst und mit individuellen Korrekturen geschliffen. Dafür braucht es viel Energie, Wasser und hochgiftige Legierungen. Das Endglas wiegt aber nur ungefähr 20 Gramm. 

Jetzt gibt es eine nachhaltige Option - die gegossenen Gläser von WearLite. Uns ist geglückt, was vorher niemandem gelungen ist: ein qualitativ hochwertiges, fixfertiges Brillenglas aus Kunststoff mit allen Korrekturen in einer einzigen, voll automatisierten Anlage zu giessen.

 

 

Unser ausgeklügeltes Hochpräzisionsverfahren stellt aus derselben Menge Material für ein einzelnes herkömmliches Glas gleich fünf Gläser her. Dabei verbrauchen wir 80 Prozent weniger Frischwasser, produzieren energieeffizient und können auf die giftigen Legierungen verzichten. Das ist saubere Technologie, die rundum überzeugt. Ökologisch, qualitativ, wirtschaftlich.

Dies ist das Resultat achtjähriger, intensiver Forschung; und noch lange nicht das Ende. Wir optimieren unsere Prozesse und Produkte weiter zu für Sie - und unsere Umwelt.